Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung

Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung (HIRI)

Adresse: Josef-Schneider-Straße 2, 97080 Würzburg

Telefon: 09 31 3 18 36 53

E-Mail: info@helmholtz-hiri.de

Homepage: www.helmholtz-hiri.de

Zentraler Ansprechpartner für Unternehmen

Name: Frau Julia Mendorff

Funktion: Sekretariat HIRI

Telefon: 09 31 3 18 95 87

E-Mail: julia.mendorff@helmholtz-hiri.de

Kurzbeschreibung

Das Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung (HIRI) ist eine gemeinsame Einrichtung der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI). Als weltweit erstes Institut seiner Art verbindet das HIRI seit seiner Gründung im Mai 2017 den innovativen Forschungsbereich der Ribonukleinsäure (RNA)-Biologie mit der Infektionsforschung. Gründungsdirektor ist der Leibnizpreisträger Professor Jörg Vogel.


RNA birgt ein außerordentliches Potenzial für die Entwicklung neuer Formen von Diagnostik, Therapie und Prävention. Diese Möglichkeiten wollen die Forscher am HIRI in einem integrativen Forschungsansatz unter Einsatz modernster Technologien erschließen.


Dazu widmen sie sich der Aufklärung RNA-basierter Mechanismen von bakteriellen und viralen Krankheitserregern in Infektionsprozessen, sowie deren Zusammenspiel mit der wirtseigenen Immunantwort im Verlauf einer Infektion für die Entwicklung neuer pharmazeutischer Applikationsformen.

Anzahl der Mitarbeiter: ca. 35

Angewandte Forschung – Schwerpunkte und Kernkompetenzen

Forschungsschwerpunkte:

Dazugehörige Kernkompetenzen:

Bacterial Infections

RNA-Hochdurchsatzsequenzierung

Viral Infections

RNA-Hochdurchsatzsequenzierung

Host Response

RNA-Hochdurchsatzsequenzierung

RNA delivery

RNA-Hochdurchsatzsequenzierung

Forschungsschwerpunkte:

Bacterial Infections
Viral Infections
Host Response
RNA delivery

Dazugehörige Kernkompetenzen:

RNA-Hochdurchsatzsequenzierung
RNA-Hochdurchsatzsequenzierung

RNA-Hochdurchsatzsequenzierung

RNA-Hochdurchsatzsequenzierung

Zielgruppen

Grundlagenforscher, klinische Partner, industrielle Kooperationspartner, Forschungseinrichtungen, Hochschulen.

Kooperationsangebote im Bereich FuE

Single-cell RNA sequencing.